Spaß und Action im Wasser!

Kurse

Kurse für Einsteiger:

1. Tag: Wir beginnen mit einer Einschulung des Materials und der Ausrüstung. Welche Ausrüstungsgegenstände benötigen wir. Wie funktioniert unser Kajak, welches sind die wichtigsten Grundlagen die wir beachten müssen bevor wir uns das erste Mal in ein Kajak setzten. Diese Einführung findet an einem See statt, auf dem wir dann auch gleich unsere ersten Versuche starten. Wie steigen wir sicher aus dem Kajak aus, wie können wir gerade fahren und vieles mehr. Nachdem wir eine kleine Pause gemacht haben, wagen wir uns das erste mal auf leichtes Wildasser.

• Einführung in das Material: Sicherheitsausrüstung kennen lernen, Kajak einstellen, Paddel korrekt halten
• Kentern: sicher unter Wasser aus dem Boot aussteigen
• Geradeaus fahren: effizienter Vorwärtschlag und Oberkörperhaltung
• Kurven fahren: Bogenschlag, Ziehschlag, Gewichtsverlagerung und Oberkörperrotation
• Bremsen und rückwärts paddeln: Konterschlag und Rückwärtsschlag
• Kleine Strömungstheorie
• Kehrwasser fahren
(Dauer ca. 5 Stunden mit Pause)

2. Tag: Wiederholung und Vertiefung der am Vortag erlernten Technik am Fluß bei leichtem Wildwasser. Je nach Jahreszeit und Wasserstand werden wir verschiedene Abschnitte der Flüsse Isel und Drau befahren.
(Dauer ca. 5 Stunden mit Pause)


Je nach Kursdauer erweitern wir die technischen Fähigkeiten beziehungsweise verfestigen wir in den nächsten Tagen das Erlernte und verbessern unsere Technik an unterschiedlich schwierigen Abschnitten der Flüsse Isel und Drau.



Kurse für Fortgeschrittene:

Für fortgeschrittene Kajakfahrer verbessern wir die Technik auf verschieden Flussabschnitten und Wildwasserstufen. Osttirol bietet für alle Könnerstufen traumhafte Bedingungen zum Paddeln! (Isel, Drau, Kalserbach, Schwarzach und Tauernbach)

Im Aufbaukurs oder auch Kurs für Fortgeschrittene werden die Grundlagen des Einsteigerkurses am Fluss angewendet und verbessert. Ziel dabei ist es die Grundlagen zu festigen und Erfahrungen am Wildwasser zu sammeln. Die Technik die hier erlernt wird, wird natürlich später bei schwierigeren Wildwasserstufen weiter verwendet.

• Wiederholung der Grundtechniken wie beim Grundkurs gelernt
• Strömungstheorie
• Strömungstheorie am Fluss in die Praxis umsetzten
• Kajak steuern durch Gewichtsverlagerung und Oberkörperrotation
• Kehrwasserfahren erlernen und perfektionieren
• bessere Kontrolle über das Kajak durch richtiges Kanten 
• Eskimorolle am See